Was ist eine Schwangerschaftswoche (SSW)?

SSW ist eine Abkürzung für die Schwangerschaftswoche.

In der Geburtshilfe wird eine Schwangerschaftsdauer von 40 Kalenderwochen angegeben.

Dabei ist der Startpunkt der 1. Tag der letzten Menstruation (obwohl du zu dem Zeitpunkt noch gar nicht schwanger bist) und der ET definiert die vollendete 40. Schwangerschaftswoche (Amboss 2021).

Die übliche Schreibweise ist die volle Schwangerschaftswoche + Tage. Wenn in deinem Mutterpass SSW 16+3 steht, bedeutet es, dass deine Schwangerschaft seit 16 Wochen und 3 Tagen besteht und du wärst damit in der 17. Schwangerschaftswoche.

MEHR IN DER UMA SCHWANGERSCHAFTSAPP

Umfangreichere Informationen zu Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett findest du in der uma App.

Alle Inhalte auf wissenschaftlicher Basis und nach den Mutterschaftsrichtlinien. Zusammengestellt und ausgewählt von Hebammen und Wissenschaftler:innen.

 

Die Autorin dieses Textes:

Kathinka Sperling

Kathinka Sperling

Kinderkrankenschwester und M. Sc. Midwifery & Hebamme

Das vereinen der Individuellen Bedürfnisse der Frauen/Familien, das Erfahrungswissen als Fachperson und die Umsetzung neuer wissenschaftliche Erkenntnisse, sind für mich der Weg in der heutigen Schwangerschaftsbegleitung und Geburtshilfe.

Quellen:

Amboss (2021). Schwangerschaft. Verfügbar unter https://www.amboss.com/de/wissen/Schwangerschaft. Zugriff am 29.03.2021

Brezinka, C. Die Gestationsaltersbestimmung mit Ultraschall (2019). Journal für Gynäkologische Endokrinologie/Österreich 29, 99–102.

DOI 10.1007/s41974-019-00109-8

Jukic, A., Baird, D., Weinberg, C., McConnaughey, D. & Wilcox, A. (2013). Length of human pregnancy and contributors to its natural variation. Human Reproduction, Volume 28, Issue 10, October 2013, Pages 2848–2855

DOI: 10.1093/humanrep/det297

Schäfers, R. (2014). Schwangerenvorsorge. In Mändle, C. & Opitz-Kreuter, S. (Hrsg.) Das Hebammenbuch. S. 137-168. Stuttgart: Schattauer.