Seite wählen

DIE ERGEBNISSE UNSERER STUDIE

uma reduziert Stress, verbessert die gesundheitsbezogene Lebensqualität und fördert die Selbstwirksamkeit. Dies waren die Ergebnisse einer randomisierten kontrollierten Pilotstudie. Über die wir euch hier mehr berichten.

DIE WIRKUNG VON UMA

Bei den Teilnehmerinnen, die Zugang zur App hatten, sind die folgenden Effekte eingetreten:

  • Die Stresssymptome der Teilnehmerinnen sind gesunken
  • Das Gefühl der Hilflosigkeit ist gesunken und das der Selbstwirksamkeit gestiegen
  • Die gesundheitsbezogene Lebensqualität ist gestiegen. Dabei ist vor allem die psychische und die physische Lebensqualität besser geworden. Die soziale und die umweltbezogene Lebensqualität sind gleich geblieben

Es haben sich in der Studie weitere Tendenzen gezeigt, die jedoch nicht signifikant waren. Dies kann man als Hinweise werten, die in einer größeren Studie weiter untersucht werden sollten. Demnach sind:

  • Depressionssymptome gesunken
  • die schwangerschaftsspezifische Gesundheitskompetenz ist gestiegen
  • Die Angstsymptome sind gesunken
  • die Schlafqualität hat sich verbessert

    Auf einige Dinge hatte der Kurs keinen Einfluss

    • Die allgemeine Gesundheitskompetenz
    • Die wahrgenommene Qualität der Versorgung
    • Die Anzahl von Besuchen bei Hebammen, Ärzt:innen

      Es wurden keine negativen Effekte durch die Teilnehmerinnen berichtet.Dies sind die Ergebnisse einer Studie. Es  besteht die Möglichkeit, dass das Angebot bei dir nicht oder nur zum Teil wirkt. Dies kann möglicherweise zu Enttäuschung führen

      TEILNEHMERINNEN DER STUDIE

      An der uma Studie haben 148 Schwangere teilgenommen. Sie waren zu Beginn der Studie zwischen der 4. Und der 35. Schwangerschaftswoche. Sie waren zwischen 18 und 65 Jahren alt. Sie haben der Teilnahme an der Studie zugestimmt.

      Die Teilnehmerinnen wurden zufallsbasiert in zwei Gruppen geteilt. Die sogenannte Interventionsgruppe erhielt einen Link mit Zugang zur App. Sie konnte auch andere Apps oder Kursangebote nutzen.

      Die sogenannte Kontrollgruppe erhielt keinen Zugang zur App. Sie konnten ebenfalls andere Apps oder Kursangebote nutzen. Nach Abschluss der Studie erhielten sie als Dankeschön Zugang zur App.

      WIESO HILFT UMA EIGENTLICH?

      uma basiert auf dem wissenschaftlichen Konzept der Hebammenarbeit, das an der Hochschule für Gesundheit in Bochum entwickelt wurde. In drei Säulen werden Frauen rund um die Geburt gestärkt, um sie zu befähigen in dieser Lebensphase ihren Weg zu finden und zu gehen.

      EIN GROßES DANKE AN UNSERE KOOPERATIONSPARTNER